EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Ansätze für eine lernförderliche Arbeitsgestaltung 4.0

Cernavin Oleg ()
Additional contact information
Cernavin Oleg: BC GmbH Forschungs- und Beratungsgesellschaft, Kaiser-Friedrich-Ring 53, 65185Wiesbaden, Deutschland

Arbeit, 2018, vol. 27, issue 4, 295-315

Abstract: Autonome technische Systeme werden die Bedingungen für eine lernförderliche Arbeitsgestaltung verändern. Erstmals in der Technikgeschichte können autonome technische Systeme Handlungsträgerschaft übernehmen und damit auch das Lernen im Arbeitsprozess erheblich beeinflussen. Die mit dieser Entwicklung verbundenen Ambivalenzen eröffnen Gestaltungsmöglichkeiten für ein lernförderliches Arbeiten. Die neuen Technologien können aber sowohl zu neuen autoritären Strukturen als auch zu einer produktiven, humanen und partizipativen Förderung der reflexiven Handlungsfähigkeit und der beruflichen Handlungskompetenz führen. Um die Gestaltungspotenziale zu nutzen, sollte größere Klarheit bei den in diesen Entwicklungen genutzten Begriffen hergestellt werden.

Keywords: Arbeit 4.0; cyber-physische Systeme; autonome technische Systeme; Handlungsträgerschaft; Künstliche Intelligenz (KI); Lernen in Echtzeit; work 4.0; autonomous technical systems; agency; learning in real time (search for similar items in EconPapers)
Date: 2018
References: Add references at CitEc
Citations Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
https://www.degruyter.com/view/j/arbeit.2018.27.is ... -0023.xml?format=INT (text/html)
For access to full text, subscription to the journal or payment for the individual article is required.

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:bpj:arbeit:v:27:y:2018:i:4:p:295-315:n:3

Ordering information: This journal article can be ordered from
https://www.degruyter.com/view/j/arbeit

Access Statistics for this article

Arbeit is currently edited by Gerhard Bosch, Katrin Hansen and Arne Heise

More articles in Arbeit from De Gruyter
Bibliographic data for series maintained by Peter Golla ().

 
Page updated 2019-01-03
Handle: RePEc:bpj:arbeit:v:27:y:2018:i:4:p:295-315:n:3