EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Universitäten als regionale Förderer der Wirtschaft?

David Audretsch () and Erik Lehmann ()

ifo Dresden berichtet, 2004, vol. 11, issue 03, 18-23

Abstract: In diesem Beitrag werden mögliche Einflussfaktoren auf die Standortentscheidung von Unternehmen in der Umgebung von Universitäten aufgezeigt. Dabei wird auf Studien zurückgegriffen, die anhand der am Neuen Markt gelisteten Unternehmen durchgeführt wurden. Als wesentliche Einflussfaktoren auf die Ansiedlung von Unternehmen in räumlicher Nähe zu Universitäten erweisen sich die Anzahl der Studenten sowie die Forschungsleistungen, vor allem im Bereich der Naturwissenschaften. Zudem macht sich für Unternehmen die räumliche Nähe zu einer forschungsintensiven Universität längerfristig in einer überdurchschnittlichen Entwicklung am Aktienmarkt bezahlt.

Keywords: Wirtschaftsförderung; Regionalpolitik; Hochschule; Forschungskooperation; Betriebliche Standortwahl; Standortfaktor (search for similar items in EconPapers)
JEL-codes: I20 O10 R11 R30 (search for similar items in EconPapers)
Date: 2004
References: View references in EconPapers View complete reference list from CitEc
Citations: View citations in EconPapers (10) Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
https://www.cesifo-group.de/DocDL/ifodb_2004_3_18-23.pdf (application/pdf)

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:ces:ifodre:v:11:y:2004:i:03:p:18-23

Access Statistics for this article

ifo Dresden berichtet is currently edited by Joachim Ragnitz

More articles in ifo Dresden berichtet from ifo Institute - Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich Contact information at EDIRC.
Bibliographic data for series maintained by Klaus Wohlrabe ().

 
Page updated 2019-10-14
Handle: RePEc:ces:ifodre:v:11:y:2004:i:03:p:18-23