EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Der ostdeutschen und der sächsischen Wirtschaft steht ein schwieriges Sommerhalbjahr bevor

MichaelWeber
Authors registered in the RePEc Author Service: Michael Weber

ifo Dresden berichtet, 2016, vol. 23, issue 02, 27-29

Abstract: Der ifo Geschäftsklimaindex für die Gewerbliche Wirtschaft Ostdeutschlands ist zum Ende des ersten Quartals gesunken (vgl. Abb. 1). Die zu Jahresbeginn sehr gute Einschätzung der Geschäftslage wurde auf hohem Niveau etwas zurückgenommen. Zugleich korrigierten die ostdeutschen Befragungsteilnehmer ihre Geschäftserwartungen für Frühling und Sommer deutlich nach unten. Die Befragungsteilnehmer erwarten insgesamt ein schwieriges Sommerhalbjahr.

Keywords: Konjunkturindikator; Konjunkturumfrage; Bauwirtschaft; Verarbeitendes Gewerbe; Beschäftigung; Geschäftsklima; Vergleich; Ostdeutschland; Sachsen (search for similar items in EconPapers)
JEL-codes: O10 (search for similar items in EconPapers)
Date: 2016
References: Add references at CitEc
Citations: Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
https://www.ifo.de/DocDL/ifoDD-16-02-Konjunktur.pdf (application/pdf)

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:ces:ifodre:v:23:y:2016:i:02:p:27-29

Access Statistics for this article

ifo Dresden berichtet is currently edited by Joachim Ragnitz

More articles in ifo Dresden berichtet from ifo Institute - Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich Contact information at EDIRC.
Bibliographic data for series maintained by Klaus Wohlrabe ().

 
Page updated 2020-08-12
Handle: RePEc:ces:ifodre:v:23:y:2016:i:02:p:27-29