EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Das neue ifo Geschäftsklima Ostdeutschland und Sachsen: Hintergründe und Anpassungen

Stefan Sauer, Michael Weber and Klaus Wohlrabe ()

ifo Dresden berichtet, 2018, vol. 25, issue 03, 20-24

Abstract: Zum April 2018 modernisierte das ifo Institut die Berechnungsregeln für sein vielbeachtetes Geschäfsklima. Damit trägt es der gestiegenen Bedeutung des Dienstleistungssektors Rechnung. Zudem wurden das Aggregationsverfahren geringfügig vereinfacht und das Basisjahr für die Indexberechnung von 2005 auf 2015 umgestellt. Diese Änderungen haben auch Auswirkungen auf die ifo Geschäfsklimaindizes für Ostdeutschland und Sachsen, ihre Teilindizes sowie die Vergleichbarkeit zu den Indizes für Deutschland insgesamt. Die grundlegenden konjunkturellen Aussagen bleiben indes unverändert.

Keywords: Konjunkturindikator; Konjunkturumfrage; Aggregation; Sachsen; Ostdeutschland; Geschäftsklima (search for similar items in EconPapers)
JEL-codes: O10 C22 (search for similar items in EconPapers)
Date: 2018
References: View references in EconPapers View complete reference list from CitEc
Citations: View citations in EconPapers (2) Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
http://www.cesifo-group.de/DocDL/ifoDD_18-03_20-24_Sauer.pdf (application/pdf)

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:ces:ifodre:v:25:y:2018:i:03:p:20-24

Access Statistics for this article

ifo Dresden berichtet is currently edited by Joachim Ragnitz

More articles in ifo Dresden berichtet from ifo Institute - Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich Contact information at EDIRC.
Bibliographic data for series maintained by Klaus Wohlrabe ().

 
Page updated 2019-04-17
Handle: RePEc:ces:ifodre:v:25:y:2018:i:03:p:20-24