EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Minijobs nach Einführung des Mindestlohns – Eine Bestandsaufnahme

Ronald Bachmann, Dürig Wolfgang, Hanna Frings, Höckel Lisa Sofie and Flores Fernanda Martinez
Additional contact information
Dürig Wolfgang: RWI; Essen Germany
Höckel Lisa Sofie: RWI und RUB Essen Germany
Flores Fernanda Martinez: RWI und RUB Essen Germany

Authors registered in the RePEc Author Service: Lisa Sofie Hoeckel

Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, 2017, vol. 66, issue 3, 209-237

Abstract: Der vorliegende Artikel nutzt zwei Befragungen unter Arbeitnehmern und Arbeitgebern im Bereich der geringfügigen Beschäftigung für eine aktuelle Bestandsaufnahme der Minijobs und vergleicht die Ergebnisse mit der Situation vor Einführung des gesetzlichen Mindestlohns. Im Vordergrund stehen hierbei die Arbeitsstunden, der Stundenlohn, Gründe für die Aufnahme bzw. für das Angebot von Minijobs sowie die Arbeitsqualität in Form von Gewährung gesetzlich vorgeschriebener Leistungen, wie z. B. die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall. Insgesamt ergibt sich ein vielschichtiges Bild: Einerseits zeigen sich deutliche Verbesserungen bei den Löhnen und der Leistungsgewährung, und viele geringfügig Beschäftigte sind offenbar mit ihrem Minijob zufrieden. Andererseits sind auch nach Einführung des Mindestlohns noch Löhne unter 8,50 Euro zu beobachten, und die Sprungbrettfunktion von Minijobs hat weiter an Bedeutung verloren.

Keywords: J21; J31; J68; marginal employment; labor market policy; minimum wage (search for similar items in EconPapers)
Date: 2017
References: Add references at CitEc
Citations: View citations in EconPapers (6) Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
https://www.degruyter.com/view/j/zfwp.2017.66.issu ... -0014.xml?format=INT (text/html)
For access to full text, subscription to the journal or payment for the individual article is required.

Related works:
Working Paper: Minijobs nach Einführung des Mindestlohns - eine Bestandsaufnahme (2017) Downloads
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:lus:zwipol:v:66:y:2017:i:3:p:209-237:n:1

Ordering information: This journal article can be ordered from
https://www.degruyter.com/view/j/zfwp

Access Statistics for this article

Zeitschrift für Wirtschaftspolitik is currently edited by Juergen B. Donges, Steffen J. Roth, Achim Wambach and Christian Watrin

More articles in Zeitschrift für Wirtschaftspolitik from De Gruyter
Bibliographic data for series maintained by Peter Golla ().

 
Page updated 2021-04-01
Handle: RePEc:lus:zwipol:v:66:y:2017:i:3:p:209-237:n:1