EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Konvergenz, Produktionsintegration und Spezialisierung in Europa seit 1995

Robert Stehrer

Monetary Policy & the Economy, 2020, issue Q1-Q2/20, 49-59

Abstract: Die Entwicklung Österreichs infolge des EU-Beitritts am 1. Jänner 1995 ist im Zusammenhang mit dem beginnenden europäischen Integrationsprozess infolge der Osteuropaöffnung zu sehen. Wesentliche Aspekte dieses Integrationsprozesses waren die (i) Umstrukturierungs- und Aufholprozesse der osteuropäischen Länder (ii) die Einbindung in europäische und globale Wertschöpfungsketten und die damit einhergehende Entwicklung der Handelsströme und ausländischen Direktinvestitionen und (iii) die sich ergebende Entwicklung der Spezialisierungs- und Agglomerationsmuster innerhalb Europas. Aufgrund der geographischen, aber auch politischen Lage Österreichs zwischen West und Ost stellte der EU-Beitritt sowohl eine große Herausforderung als auch Chance dar. Die vorliegende Studie zeichnet die Entwicklung Österreichs entlang dieser Dimensionen im europäischen Kontext nach und diskutiert die daraus folgenden zukünftigen Herausforderungen.

Keywords: EU Integration; Osteuropaöffnung; Aufholprozess; Wertschöpfungsketten (search for similar items in EconPapers)
JEL-codes: F02 F14 F62 O47 O52 (search for similar items in EconPapers)
Date: 2020
References: View references in EconPapers View complete reference list from CitEc
Citations: Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
https://www.oenb.at/dam/jcr:3e7ab028-a084-453b-942 ... _2_20_Konvergenz.pdf (application/pdf)

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:onb:oenbmp:y:2020:i:q1-q2/20:b:2

Ordering information: This journal article can be ordered from
Oesterreichische Nationalbank, Documentation Management and Communications Services, Otto-Wagner Platz 3, A-1090 Vienna, Austria

Access Statistics for this article

Monetary Policy & the Economy is currently edited by Doris Ritzberger-Gruenwald and Ernest Gnan

More articles in Monetary Policy & the Economy from Oesterreichische Nationalbank (Austrian Central Bank) P.O. Box 61, A-1011 Vienna, Austria. Contact information at EDIRC.
Bibliographic data for series maintained by Claudia Kwapil ().

 
Page updated 2020-12-01
Handle: RePEc:onb:oenbmp:y:2020:i:q1-q2/20:b:2