EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

‚Kollegiale Arbeitnehmerueberlassung’ – Chancen und Probleme des zwischenbetrieblichen Personaltransfers auf Basis von Tarifverträgen (Chances and Problems of Tempory Work based on Collective Agreements)

Markus Hertwig

Industrielle Beziehungen - Zeitschrift fuer Arbeit, Organisation und Management - The German Journal of Industrial Relations, 2009, vol. 16, issue 3, 254-272

Abstract: Angesichts der Ausweitung des Leiharbeitseinsatzes, der zum Teil mit negativen Folgen für die Arbeitnehmer verbunden sein kann, suchen Gewerkschaften nach Moeglichkeiten zur ‚Humanisierung’ der Leiharbeit. Eine bislang wenig beachtete Alternative zur Leiharbeit stellt dabei die sog. ‚kollegiale Arbeitnehmerueberlassung’ dar, die auf Basis eines Tarifvertrages den Austausch von Personal zwischen Unternehmen ermöglicht. Anhand von zwei Fallbeispielen wird untersucht, unter welchen Bedingungen kollegiale Arbeitnehmerüberlassung funktioniert und welche Folgen diese Form des Personaltransfers für Betriebe und Beschäftigte besitzen kann. Die Ergebnisse zeigen, dass kollegiale Arbeitnehmerüberlassung eine gewerkschaftliche Strategie gegen die möglichen negativen Folgen gewerblicher Leiharbeit und gleichzeitig ein (zusätzliches) Instrument für Unternehmen sein kann, um die Personalflexibilität zu erhoehen.

Keywords: temporary work; flexibility; employee leasing; collective agreements (search for similar items in EconPapers)
JEL-codes: A14 J50 J53 M12 M50 (search for similar items in EconPapers)
Date: 2009
References: Add references at CitEc
Citations Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
http://www.hampp-verlag.de/hampp_e-journals_IndB.htm#309 (text/html)

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:rai:indbez:doi_10.1688/1862-0035_indb_2009_03_hertwig

Ordering information: This journal article can be ordered from
Rainer Hampp Verlag, Journals, Vorderer Lech 35, 86150 Augsburg, Germany. A subscripton is required to access pdf files. Pay per article is available at
http://www.hampp-verlag.de/Hampp_Recherche_e.htm

Access Statistics for this article

Industrielle Beziehungen - Zeitschrift fuer Arbeit, Organisation und Management - The German Journal of Industrial Relations is currently edited by Ingrid Artus, Martin Behrens, Wenzel Matiaske, Werner Nienhueser, Britta Rehder and Carsten Wirth

More articles in Industrielle Beziehungen - Zeitschrift fuer Arbeit, Organisation und Management - The German Journal of Industrial Relations from Rainer Hampp Verlag
Series data maintained by Rainer Hampp ().

 
Page updated 2017-09-29
Handle: RePEc:rai:indbez:doi_10.1688/1862-0035_indb_2009_03_hertwig