EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Die vierte EU-Erweiterung – um Österreich, Finnland und Schweden

Fritz Breuss ()

WIFO Monatsberichte (monthly reports), 1995, vol. 68, issue 2, 105-125

Abstract: Mit der Aufnahme Österreichs, Finnlands und Schwedens wurde die EU bereits zum vierten Mal erweitert. Die Bedeutung der EFTA schwindet, jene der EU nimmt ständig zu. Während die letzten zwei Erweiterungen (um Griechenland sowie um Portugal und Spanien) die Aufmerksamkeit nach Süden lenkten und mit finanziellen Lasten verbunden waren ("Kohäsionsländer"), verlagert sich das Interesse nun wieder mehr auf das Zentrum und den Norden, und der Beitritt dreier EFTA-Länder bedeutet "Bereicherung" der EU sowohl in ökonomischer als auch in politischer Hinsicht. Den Anpassungslasten (Teilnahme an den Gemeinschaftspolitiken der EU) stehen ökonomische Vorteile in Form einer Beschleunigung des Wirtschaftswachstums und einer Abflachung des Preisauftriebs gegenüber. Per Saldo werden in allen drei neuen Mitgliedstaaten positive Integrationseffekte erwartet.

Keywords: Die vierte EU-Erweiterung – um Österreich, Finnland und Schweden; The Fourth Enlargement of the European Union: Austria, Finland, and Sweden Join the EU (search for similar items in EconPapers)
Date: 1995
Note: With English abstract.
References: Add references at CitEc
Citations: Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
https://www.wifo.ac.at/wwa/pubid/157 Abstract (text/html)
Payment required

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:wfo:monber:y:1995:i:2:p:105-125

Ordering information: This journal article can be ordered from
Austrian Institute of Economic Research Publikationsverkauf und Abonnentenbetreuung Arsenal, Objekt 20 A-1030 Vienna/Austria

Access Statistics for this article

More articles in WIFO Monatsberichte (monthly reports) from WIFO Contact information at EDIRC.
Bibliographic data for series maintained by Ilse Schulz ().

 
Page updated 2019-08-20
Handle: RePEc:wfo:monber:y:1995:i:2:p:105-125