EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Steuerbasierte EU-Finanzierung?

Steffen Osterloh ()

ZEW Wachstums- und Konjunkturanalysen, 2008, vol. 11, issue 1, 8-9

Abstract: Im Vorfeld einer für die Jahre 2008 und 2009 vorgesehenen Überprüfung des Haushalts der Europäischen Union (EU) wurden Rufe laut, die Finanzierung der EU vom derzeitigen beitragsbasierten System auf eine EU-Steuer umzustellen. Dieser Beitrag stellt die Vor- und Nachteile einer steuerbasierten Finanzierung des EU-Haushalts gegenüber, und untersucht die politische Realisierbarkeit einer EU-Steuer.

Date: 2008
References: Add references at CitEc
Citations: Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
https://www.econstor.eu/bitstream/10419/125989/1/2008-01_3.pdf (application/pdf)

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:zbw:zewwka:125989

Access Statistics for this article

More articles in ZEW Wachstums- und Konjunkturanalysen from ZEW - Leibniz Centre for European Economic Research Contact information at EDIRC.
Bibliographic data for series maintained by ZBW - Leibniz Information Centre for Economics ().

 
Page updated 2022-12-21
Handle: RePEc:zbw:zewwka:125989