EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Die Studie analysiert die von Fußballvereinen und Clubs anwendbaren Rechtsformen und die auch mit den Rechtsformen zusammenhängenden Eigentümersteuerung, in erster Linie vom Gesichtspunkt aus, wie die Rechtsformen und die auch daraus folgenden Unternehmenssteuerung auf die Finanzierung, besonders auf die Kapitalbeschaffung auswirken Bei den professionellen Fußballclubs können die Absichten der Investoren, die nicht unbedingt dem Interesse des Fußballs dienen wollen, sondern viel mehr halten in erster Linie Profitziele vor Augen, den grundlegenden Sportzielen zuwider werden Die den Gegebenheiten und Möglichkeiten der Fußballclubs entsprechenden Rechtsformen ermöglichen durch eine Umwandlung zu Kapitalgesellschaft (e. Verein, AG, GmbH, KgaA etc.) die zusätzliche Kapitalbeschaffung und die Priorität der grundlegenden Sportziele

Zoltan Nagy ()

from Óbuda University, Keleti Faculty of Business and Management

Keywords: Fußball-Kapitalgesellschaft; Rechtsformen der Unternehmungen; GmbH; Eingetragener Verein; Aktiengesellschaft; KGaA (search for similar items in EconPapers)
Date: 2012
ISBN: 9786155018329
References: View complete reference list from CitEc
Citations: Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
http://www.kgk.uni-obuda.hu/sites/default/files/14_Imre%20Zoltan%20Nagy.pdf (application/pdf)

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:pkk:meb012:193-210

Access Statistics for this chapter

More chapters in Proceedings- 10th International Conference on Mangement, Enterprise and Benchmarking (MEB 2012) from Óbuda University, Keleti Faculty of Business and Management Contact information at EDIRC.
Bibliographic data for series maintained by Alexandra Vécsey ( this e-mail address is bad, please contact ).

 
Page updated 2021-08-19
Handle: RePEc:pkk:meb012:193-210