EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Mittelfristige Beschäftigungsprognose für Österreich und die Bundesländer. Berufliche und sektorale Veränderungen 2006 bis 2012

Oliver Fritz (), Ulrike Huemer, Kurt Kratena, Helmut Mahringer, Nora Prean and Gerhard Streicher ()
Additional contact information
Ulrike Huemer: WIFO
Helmut Mahringer: WIFO
Nora Prean: Austrian Institute of Economic Research

in WIFO Studies from WIFO

Abstract: Als Basis für eine mittelfristige Schätzung des Qualifizierungsbedarfs erarbeitet das WIFO regelmäßig Prognosen der Beschäftigungsentwicklung nach Berufsgruppen, Branchen und Geschlecht. Dazu wurde eine modellgestützte Prognoseinfrastruktur aufgebaut. Die aktuelle Berechnung deckt den Zeitraum 2006 bis 2012 ab und bietet erstmals detaillierte Prognosen (23 Branchengruppen und 27 Berufsgruppen) auch auf Ebene der 9 Bundesländer. Dabei zeigt sich bei einem Wachstum der Gesamtbeschäftigung von knapp 1% pro Jahr ein deutlicher Trend zu höheren Qualifikationsanforderungen und zu dienstleistungs- und kundenorientierten Tätigkeiten. Während einfache Tätigkeiten in der Sachgüterproduktion an Bedeutung verlieren, wächst die Nachfrage nach Hilfstätigkeiten im Dienstleistungsbereich.

Keywords: Beschäftigungsprognose; Bundesländer (search for similar items in EconPapers)
Date: 2008 Written 2008-04-24
Note: With English abstract.
References: View references in EconPapers View complete reference list from CitEc
Citations: Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
https://www.wifo.ac.at/wwa/pubid/31985 Abstract (text/html)

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:wfo:wstudy:31985

Access Statistics for this book

More books in WIFO Studies from WIFO Contact information at EDIRC.
Bibliographic data for series maintained by Florian Mayr ().

 
Page updated 2022-12-02
Handle: RePEc:wfo:wstudy:31985