EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Der Beitrag von Hochschulen zur Entwicklung einer Region als "Wissensregion", vol 11

Hans-Jürgen Back and Dietrich Fürst

in E-Paper der ARL from ARL – Akademie für Raumentwicklung in der Leibniz-Gemeinschaft

Abstract: Die Untersuchung von wissensbasierten Wirkungen der Hochschulen auf ihre Region beruht auf einer umfangreichen Literaturauswertung sowie zwei Fallstudien. Methodisch lassen sich solche Wirkungen nur schlecht erfassen - es dominieren Fallstudien (mit hohem Anteil hermeneutischer Deutung) und ökonometrische Studien (mit schmaler Variablen-Basis). Während angelsächsische Forschungen sich primär für den Beitrag von Hochschulen zu Regionalen Innovationssystemen sowie für die entrepreneurial university (Patentproduktion, Spin-Off-Generierung) interessieren, richten sich die deutschen Untersuchungen auf den Wissenstransfer und den Hochschulbeitrag zur Regionalentwicklung. Restriktionen liegen in Deutschland primär in den zu schwachen Anreizen für Hochschulangehörige, im Konflikt zwischen wissenschaftlichen Reputationsanforderungen und betrieblichen Geheimhaltungswünschen, teilweise auch in der zu geringen Hochschulautonomie sowie in der noch zu geringen Resonanzbereitschaft und teilweise auch -fähigkeit der regionalen Wirtschaft. Generell ist der Stand der Forschung noch unbefriedigend.

Date: 2011
References: View complete reference list from CitEc
Citations: View citations in EconPapers (1) Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
https://www.econstor.eu/bitstream/10419/60978/1/666691754.pdf (application/pdf)

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:zbw:arlepr:11

Access Statistics for this book

More books in E-Paper der ARL from ARL – Akademie für Raumentwicklung in der Leibniz-Gemeinschaft Contact information at EDIRC.
Bibliographic data for series maintained by ZBW - Leibniz Information Centre for Economics ().

 
Page updated 2020-02-26
Handle: RePEc:zbw:arlepr:11