EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Gesamtwirtschaftliche Stabilität durch bessere Regulierung - Vorschläge für eine Neuordnung der Finanzmärkte

Gustav Horn, Heike Joebges (), Lothar Kamp, Alexandra Krieger, Sebastian Sick and Silke Tober

No 36-2009, IMK Report from IMK at the Hans Boeckler Foundation, Macroeconomic Policy Institute

Abstract: Die Krise auf den Finanzmärkten ergreift immer mehr Finanzmarktinstitutionen. Zudem verstärkt die sich rasant ausbreitende Weltwirtschaftskrise die Probleme. Die kurzfristigen Maßnahmen zur Rettung der Banken gehen - abgesehen von Nachbesserungsbedarf in einzelnen Punkten - grundsätzlich in die richtige Richtung. Langfristig sollte die Re-Regulierung der Finanzmärkte darauf abzielen, dass Banken sich wieder auf ihre eigentliche Funktion, die Kreditversorgung der Realwirtschaft, konzentrieren. Die Vorschläge würden dazu beitragen, den Anreiz für spekulative Übertreibungen an Finanzmärkten zu reduzieren und eine stärkere Langfristorientierung - nicht nur von Banken - zu fördern.

Pages: 13 pages
Date: 2009
References: View references in EconPapers View complete reference list from CitEc
Citations: View citations in EconPapers (1) Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
http://www.boeckler.de/pdf/p_imk_report_36_2009.pdf (application/pdf)

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:imk:report:36-2009

Access Statistics for this paper

More papers in IMK Report from IMK at the Hans Boeckler Foundation, Macroeconomic Policy Institute Contact information at EDIRC.
Bibliographic data for series maintained by Sabine Nemitz ().

 
Page updated 2023-02-03
Handle: RePEc:imk:report:36-2009