EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Strategische Wettbewerbsvorteile und Wertschöpfungsorganisation –Konzeptionelle Überlegungen und Gestaltungsempfehlungen für zwei- und mehrseitige Dienstleistungsmärkte

Helmut Dietl, Egon Franck () and Susanne Royer

No 63, Working Papers from University of Zurich, Institute for Strategy and Business Economics (ISU)

Abstract: Dieser Beitrag versucht, den Zusammenhang zwischen Wertschöpfungsorganisation und Wettbewerbsvorteilen in zwei- und mehrseitigen Dienstleistungsmärkten zu erklären und darauf aufbauend konkrete Gestaltungsempfehlungen abzuleiten. Hierzu werden die ökonomischen Besonderheiten von Dienstleistungen im Allgemeinen und zwei- bzw. mehrseitiger Dienstleistungsmärkte im Besonderen untersucht. Das Herzstück bildet die Analyse der situationsbedingten Wirkung alternativer horizontaler, vertikaler und lateraler Formen der Wertschöpfungsorganisation auf die Wettbewerbsfähigkeit von Dienstleistungsplattformen in zwei- und mehrseitigen Dienstleistungsmärkten.

Pages: 24 pages
Date: 2006
References: Add references at CitEc
Citations: Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
http://repec.business.uzh.ch/RePEc/iso/ISU_WPS/63_ISU_full.pdf First version, 2006 (application/pdf)

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:iso:wpaper:0063

Access Statistics for this paper

More papers in Working Papers from University of Zurich, Institute for Strategy and Business Economics (ISU) Contact information at EDIRC.
Bibliographic data for series maintained by IBW IT ().

 
Page updated 2020-11-30
Handle: RePEc:iso:wpaper:0063