EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Zur Dynamik der Export- und Importbeteiligung deutscher Industrieunternehmen – Empirische Befunde aus dem Umsatzsteuerpanel 2001 – 2006

Alexander Vogel, Florian Burg (), Stefan Dittrich () and Joachim Wagner ()
Additional contact information
Florian Burg: Institute of Economics, Leuphana University of Lüneburg
Stefan Dittrich: Institute of Economics, Leuphana University of Lüneburg

No 148, Working Paper Series in Economics from University of Lüneburg, Institute of Economics

Abstract: Im Jahr 2008 wurden erstmals die Querschnittsdatensätze der Umsatzsteuerstatistik zu einem Paneldatensatz verknüpft - zunächst für den Zeitraum 2001 bis 2005, seit Mitte 2009 steht nun die aktuelle Version des Umsatzsteuerpanels für den Zeitraum 2001 bis 2006 für Auswertungen zur Verfügung. Dieser Datensatz bietet die einzigartige Möglichkeit, alle in diesem Zeitraum umsatzsteuerpflichtigen Unternehmen über den Zeitverlauf hinweg zu betrachten. Da in den Daten auch Informationen über die Export- und Importaktivitäten der Unternehmen enthalten sind, kann das Umsatzsteuerpanel unter anderem dazu genutzt werden, Auskunft über die Verbreitung von Exportund Importaktivitäten sowie über die Dynamik der Export- und Importbeteiligung auf Unternehmensebene zu geben. In 2006 weisen gut 20 Prozent der westdeutschen Industrieunternehmen und knapp 14 Prozent der ostdeutschen Industrieunternehmen sowohl Export- als auch Importaktivitäten auf. Der Anteil der Industrieunternehmen die in 2006 weder exportiert noch importiert haben liegt bei 59 Prozent in Westdeutschland sowie bei 67 Prozent in Ostdeutschland. Eine Betrachtung der Muster der Export- und Importbeteiligung über die Jahre 2001 bis 2006 sowie Übergangsmatrizen für das Jahr 2001 auf 2006 zeigen, dass der überwiegende Teil der Unternehmen ihren Status (weder Exporteur noch Importeur, nur Exporteur, nur Importeur, sowohl Exporteur als auch Importeur) über die Zeit nicht ändert. Immerhin ein Drittel der in allen betrachteten Jahren im Datensatz enthaltenen Unternehmen haben jedoch mindestens einmal zwischen 2001 und 2006 ihren Status gewechselt.

New Economics Papers: this item is included in nep-ger
Date: 2009-10
References: Add references at CitEc
Citations: View citations in EconPapers (2) Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
https://www.leuphana.de/fileadmin/user_upload/Fors ... df/wp_148_Upload.pdf (application/pdf)

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:lue:wpaper:148

Access Statistics for this paper

More papers in Working Paper Series in Economics from University of Lüneburg, Institute of Economics
Bibliographic data for series maintained by Joachim Wagner ().

 
Page updated 2020-01-17
Handle: RePEc:lue:wpaper:148