EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Ein dynamischer Ansatz zur Kontrolle der Imagewirkung von Werbemaßnahmen

Manfred Schwaiger

No 141, Arbeitspapiere zur mathematischen Wirtschaftsforschung from Universität Augsburg, Institut für Statistik und Mathematische Wirtschaftstheorie

Abstract: Der folgende Beitrag stellt einen Ansatz zur dynamischen Kontrolle von Imageveränderungen vor. Als Datenbasis dienen die zu verschiedenen Zeitpunkten erhobenen Ausprägungen zu ordinal skalierten Merkmalen, wie sie zur Erstellung von Eigenschaftsprofilen häufig vorliegen. Anstelle der Anfertigung semantischer Differentiale wird eine Kombination aus Faktorenanalyse und Multidimensionaler Skalierung (MDS) vorgeschlagen. Der entscheidende Vorteil dieser Vorgehensweise liegt darin, daß die Imagewirkung einer Werbekampagne nicht mehr absolut, sondern in Relation zu den Imageänderungen der wichtigsten Konkurrenten bewertet wird.

Date: 1996
References: Add references at CitEc
Citations Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
https://www.econstor.eu/bitstream/10419/47646/1/663655862.pdf (application/pdf)

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:zbw:augamw:141

Access Statistics for this paper

More papers in Arbeitspapiere zur mathematischen Wirtschaftsforschung from Universität Augsburg, Institut für Statistik und Mathematische Wirtschaftstheorie Contact information at EDIRC.
Bibliographic data for series maintained by ZBW - Leibniz Information Centre for Economics ().

 
Page updated 2018-11-24
Handle: RePEc:zbw:augamw:141