EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Zahlungen für Landwirte an gesellschaftliche Leistungen koppeln! Ein Kommentar zum aktuellen Stand der EU-Agrarreform

Sebastian Lakner, Carsten Holst, Bernhard Brümmer, Stephan von Cramon-Taubadel, Ludwig Theuvsen, Oliver Musshoff () and Teja Tscharntke

No 1304, DARE Discussion Papers from Georg-August University of Göttingen, Department of Agricultural Economics and Rural Development (DARE)

Abstract: [...] Die Einführung von Direktzahlungen zur Kompensation von Interventionspreissenkungen war ursprünglich eine wichtige Voraussetzung für die fundamentalen Reformen der GAP seit 1992, auch um Bestandsschutz für die im Vertrauen auf das politische Versprechen hoher Agrarpreise getätigten Investitionen in der Landwirtschaft zu gewährleisten. Dieses Argument ist 20 Jahre nach der ersten Reform nicht mehr überzeugend, insbesondere angesichts der hohen Agrarpreise in den letzten fünf Jahren und der Überwälzung der Direktzahlungen an die Bodeneigentümer. Mit dem Konzept des Greenings verfolgt die Kommission das Ziel, 30% der Direktzahlungen als Gegenleistung für die Einhaltung konkreter Umweltauflagen zu gewähren. Nach dem Willen der Kommission soll deshalb nunmehr das Konzept des 'Greenings' als Begründung für die Fortführung des Systems der Direktzahlungen dienen. [...]

Date: 2013
New Economics Papers: this item is included in nep-ger
References: View complete reference list from CitEc
Citations: View citations in EconPapers (1) Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
https://www.econstor.eu/bitstream/10419/77937/1/752197312.pdf (application/pdf)

Related works:
Working Paper: Zahlungen für Landwirte an gesellschaftliche Leistungen koppeln! - Ein Kommentar zum aktuellen Stand der EU-Agrarreform (2013) Downloads
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:zbw:daredp:1304

Access Statistics for this paper

More papers in DARE Discussion Papers from Georg-August University of Göttingen, Department of Agricultural Economics and Rural Development (DARE) Contact information at EDIRC.
Bibliographic data for series maintained by ZBW - Leibniz Information Centre for Economics ().

 
Page updated 2020-04-08
Handle: RePEc:zbw:daredp:1304