EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Wirtschaftliche Entwicklung und Arbeitsbedingungen in globalen Wertschöpfungsketten

Hansjörg Herr, Christina Teipen, Petra Dünhaupt and Fabian Mehl

No 175, Working Paper Forschungsförderung from Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf

Abstract: Die Integration des Globalen Südens in die Wertschöpfungsketten multinationaler Konzerne ist zu einem dominanten entwicklungsökonomischen Paradigma geworden. Die AutorInnen zeigen anhand vergleichender Branchen- und Länder-Fallstudien, dass die damit verbundene Erwartung wirtschaftlicher Aufholprozesse und gesellschaftlicher Wohlfahrtsgewinne jedoch nur selten erfüllt wird. Untersucht wird insbesondere, wie sich unterschiedliche industriepolitische Strategien und Systeme industrieller Beziehungen auf die ökonomische Entwicklung und die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten auswirken.

Keywords: globale Wertschöpfungsketten; Globalisierung; soziales Upgrading; Globalen Süden (search for similar items in EconPapers)
Date: 2020
New Economics Papers: this item is included in nep-ger
References: View references in EconPapers View complete reference list from CitEc
Citations: View citations in EconPapers (1) Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
https://www.econstor.eu/bitstream/10419/217250/1/hbs-fofoe-wp-175-2020.pdf (application/pdf)

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:zbw:hbsfof:175

Access Statistics for this paper

More papers in Working Paper Forschungsförderung from Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf Contact information at EDIRC.
Bibliographic data for series maintained by ZBW - Leibniz Information Centre for Economics ().

 
Page updated 2021-04-11
Handle: RePEc:zbw:hbsfof:175