EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Passt die mittelfristige Steuerschätzung zur Finanzplanung der Länder?

Jens Boysen-Hogrefe ()

No 78, Kiel Policy Brief from Kiel Institute for the World Economy (IfW)

Abstract: [Einleitung ...] Im folgenden Abschnitt wird zunächst auf die Entwicklung der Steuerquoten und den Einfluss von Steuerrechtsänderungen auf diese eingegangen. Die Analyse legt nahe, dass ein negativer Trend in den Steuerrechtsänderungen einen eigentlich positiven Trend der Steuerquote kompensiert. Im Anschluss wird dann anhand einer Panel-Trendregression aufgezeigt, dass die Ergebnisse des AKS systematisch in der Mittelfrist verzerrt sind. Das Testverfahren stellt eine Novität in der Literatur zur Evaluation des AKS dar. Aus den empirischen Ergebnissen und den institutionellen Gegebenheiten des AKS werden schließlich Empfehlungen für die mittelfristige Finanzplanung der Länder im Umgang mit den Prognosen des AKS hergeleitet.

New Economics Papers: this item is included in nep-ger
Date: 2014
References: View references in EconPapers View complete reference list from CitEc
Citations: View citations in EconPapers (1) Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
https://www.econstor.eu/bitstream/10419/101946/1/790608634.pdf (application/pdf)

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:zbw:ifwkpb:78

Access Statistics for this paper

More papers in Kiel Policy Brief from Kiel Institute for the World Economy (IfW) Contact information at EDIRC.
Bibliographic data for series maintained by ZBW - Leibniz Information Centre for Economics ().

 
Page updated 2019-07-03
Handle: RePEc:zbw:ifwkpb:78