EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Zur Kommunalverschuldung in den Flächenländern

Karolin Herrmann ()

No 16, KBI kompakt (2011-2013) from Karl-Bräuer-Institut des Bundes der Steuerzahler e.V. (KBI)

Abstract: Die Situation der kommunalen Haushalte hat sich seit Anfang der 1990er Jahre zunehmend verschlechtert. Zum 31. März 2012 betrugen die Kreditmarktschulden der Gemeinden und Gemeindeverbände über 85 Milliarden Euro. Hinzu kamen Kassenkredite im Umfang von knapp 48 Milliarden Euro (Vgl. Statistisches Bundesamt 2012a). Selbst die wenigen Haushaltsjahre, die mit einem Finanzierungsüberschuss beendet werden konnten, wurden nicht konsequent zum Schuldenabbau genutzt. In jenen Jahren sanken die Kreditmarktschulden nur geringfügig, während die Kassenkreditbestände kontinuierlich gewachsen sind. (...)

Date: 2013
New Economics Papers: this item is included in nep-ger
References: View complete reference list from CitEc
Citations: Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
https://www.econstor.eu/bitstream/10419/69498/1/735251223.pdf (application/pdf)

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:zbw:kbikom:16

Access Statistics for this paper

More papers in KBI kompakt (2011-2013) from Karl-Bräuer-Institut des Bundes der Steuerzahler e.V. (KBI) Contact information at EDIRC.
Bibliographic data for series maintained by ZBW - Leibniz Information Centre for Economics ().

 
Page updated 2021-04-28
Handle: RePEc:zbw:kbikom:16