EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Warum die Steuerzahler eine Steuervereinfachung verhindern

Klaus Mackscheidt

No 09-1, FiFo Discussion Papers - Finanzwissenschaftliche Diskussionsbeiträge from University of Cologne, FiFo Institute for Public Economics

Abstract: Häufig erfahren die Bürger wenig über den Nutzen öffentlicher Güter im Vergleich zum Steueropfer, das sie dafür aufbringen müssen: Gegenüber öffentlichen Gütern besteht keine Konsumentensouveränität. Als Ersatz dafür könnte wenigstens eine Wählersouveränität bei öffentlichen Gütern herrschen, aber die existiert auch nicht. In dieser Lage ist es für den Bürger am besten, wenigstens das Steueropfer zu minimieren. Ein kompliziertes Steuersystem mit vielen Ausnahmeregeln und Schlupflöchern begünstigt das - wenn oft auch nur scheinbar, - so dass man eine Steuervereinfachung eigentlich gar nicht will. Wie man sich aus dieser schwierigen Ausgangslage herausmanövrieren könnte, wird abschließend diskutiert.

Keywords: Steuervereinfachung; Bereitstellung öffentlicher Güter; Tax Simplification; Provision of Public Goods (search for similar items in EconPapers)
JEL-codes: H26 H41 (search for similar items in EconPapers)
New Economics Papers: this item is included in nep-ger
Date: 2009
References: Add references at CitEc
Citations: View citations in EconPapers (1) Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
https://www.econstor.eu/bitstream/10419/27934/1/600730387.PDF (application/pdf)

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:zbw:uoccpe:091

Access Statistics for this paper

More papers in FiFo Discussion Papers - Finanzwissenschaftliche Diskussionsbeiträge from University of Cologne, FiFo Institute for Public Economics Contact information at EDIRC.
Bibliographic data for series maintained by ZBW - Leibniz Information Centre for Economics ().

 
Page updated 2019-10-21
Handle: RePEc:zbw:uoccpe:091