EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Ausschluss und Zwang in Kollektiven

Klaus Mackscheidt and Bancho Banov

No 10-1, FiFo Discussion Papers - Finanzwissenschaftliche Diskussionsbeiträge from University of Cologne, FiFo Institute for Public Economics

Abstract: Mitgliedzwang in Kollektiven wird mit dem Argument verteidigt, dass nur so der gewöhnlich unerfahrene Kunde einer beruflichen Leistung vor schadhafter Arbeit mit eventuell katastrophalen Folgen geschützt sei: die Zwangsmitgliedschaft als typischer Fall zur Aufhebung oder Abmilderung asymmetrischer Informationen. Die Gefahr ist jedoch immer immanent, dass eher berufliche Kartelle zur Absicherung eines gesichert hohen Einkommens der Mitglieder entstehen und die Gesellschaft somit wegen der Einschränkung des Wettbewerbs einen Wohlfahrtsverlust erleidet. In diesem Beitrag wird gezeigt, dass es neben den Grundtypen der Zwangsmitgliedschaft noch viele andere versteckte Typen der Mitgliederexklusivität gibt, die den Kollektivmitgliedern finanzielle und statusmäßige Vorteile gewähren, die insgesamt aber zulasten der Wohlfahrt aller übrigen Gesellschaftsmitglieder gehen. Zum Abschluss wird gezeigt, dass die Ausbeutung der breiten Gesellschaft durch die Berufs- und Parteielite in den Zentralverwaltungswirtschaften ein typischer Fall der angewandten Kollektivgütertheorie ist und längst vorher hätte entdeckt werden können.

Keywords: Zwangsmitgliedschaft in Kollektiven; Compulsory Memberships in Collectives (search for similar items in EconPapers)
JEL-codes: D71 D72 H4 (search for similar items in EconPapers)
Date: 2010
References: Add references at CitEc
Citations Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
https://www.econstor.eu/bitstream/10419/36687/1/628601913.pdf (application/pdf)

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:zbw:uoccpe:101

Access Statistics for this paper

More papers in FiFo Discussion Papers - Finanzwissenschaftliche Diskussionsbeiträge from University of Cologne, FiFo Institute for Public Economics Contact information at EDIRC.
Bibliographic data for series maintained by ZBW - Leibniz Information Centre for Economics ().

 
Page updated 2018-11-24
Handle: RePEc:zbw:uoccpe:101