EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Lernförderliche Arbeitsgestaltung in der Sachbearbeitung – eine Aufgabe für Team- und Gruppenleitungen?

Richter Götz (), Mühlenbrock Inga () and Ribbat Mirko ()
Additional contact information
Ribbat Mirko: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), Friedrich-Henkel-Weg 1–25, 44149Dortmund, Deutschland

Arbeit, 2018, vol. 27, issue 4, 317-343

Abstract: Organisationen stehen vor der Herausforderung, ihre Beschäftigten auf die digitale Transformation vorzubereiten. Das Lernen bei der Arbeit (arbeitsintegriertes Lernen) kann dabei eine Schlüsselstrategie sein. In diesem Beitrag werden sachbearbeitende Tätigkeiten als Kernfunktion der Verwaltung in den Blick genommen. Es wird der Frage nachgegangen, wie Kompetenzentwicklung, Gesundheit und Zufriedenheit der Beschäftigten durch Lernförderung auf Tätigkeits-, Führungs- und Organisationsebene verbessert werden können. Grundlage dafür ist eine quantitative Befragung von Team- und Gruppenleitungen (n = 144) sowie ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (n = 538) in Verwaltungen von Kommunen und Finanzdienstleistern. Es kann gezeigt werden, dass Lernförderlichkeit auf jeder Ebene positiv mit Arbeitszufriedenheit, Kompetenzeinschätzung und Gesundheit der Beschäftigten zusammenhängt. Führungskräfte werden als entscheidende Treiber für arbeitsintegriertes Lernen identifiziert, die jedoch unterstützende Rahmenbedingungen benötigen.

Keywords: Lernen; Arbeitsgestaltung; Führung; Sachbearbeitung; Digitalisierung; learning support; work design; leadership; clerical work; digitalization (search for similar items in EconPapers)
Date: 2018
References: Add references at CitEc
Citations Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
https://www.degruyter.com/view/j/arbeit.2018.27.is ... -0024.xml?format=INT (text/html)
For access to full text, subscription to the journal or payment for the individual article is required.

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:bpj:arbeit:v:27:y:2018:i:4:p:317-343:n:4

Ordering information: This journal article can be ordered from
https://www.degruyter.com/view/j/arbeit

Access Statistics for this article

Arbeit is currently edited by Gerhard Bosch, Katrin Hansen and Arne Heise

More articles in Arbeit from De Gruyter
Bibliographic data for series maintained by Peter Golla ().

 
Page updated 2019-01-03
Handle: RePEc:bpj:arbeit:v:27:y:2018:i:4:p:317-343:n:4