EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Mitbestimmung und Partizipation im Transformationsprozess zur Industrie 4.0: Eine multiperspektivische Betrachtung der bisherigen Veränderungen der Industriearbeit im soziotechnischen Spannungsfeld

Kuhlenkötter Bernd (), Lins Dominik (), Prinz Christopher (), Niewerth Claudia (), Schäfer Marvin () and Wannöffel Manfred ()
Additional contact information
Prinz Christopher: Lehrstuhl für Produktionssysteme, Universitätsstr. 150Bochum, Deutschland
Wannöffel Manfred: Gemeinsame Arbeitsstelle RUB/IGM, Konrad-Zuse-Str. 16; alle Ruhr-Universität Bochum, 44801Bochum, Deutschland

Arbeit, 2019, vol. 28, issue 4, 401-422

Abstract: Der digitale Transformationsprozess der Arbeitswelt unterliegt keinem technologischen Determinismus, sondern stellt das Ergebnis eines komplexen soziotechnischen Aushandlungsprozesses dar – er ist arbeitspolitisch gestaltbar. Die übergeordneten Forschungsfragen dieser Studie legen den Fokus auf zwei Aspekte des soziotechnischen Transformationsprozesses: den Umsetzungsstand von Industrie 4.0 in nordrhein-westfälischen Industrieunternehmen und die Wirkung von Schulungsmaßnahmen für Betriebsrät_innen als Methodenelement für die Befähigung der betrieblichen Interessenvertretung zur Gestaltung des Wandels. Der Logik des explorativen Signifikanztestens folgend, werden quantitative Ergebnisse als Grundlage genutzt, um Hypothesen abzuleiten, die sich in Folgestudien als A-priori-Hypothesen prüfen lassen. Wie bereits in der durch das Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung (FGW) veröffentlichten Studie „Industrie 4.0: Mitbestimmen – mitgestalten. Umsetzungsstand von Industrie 4.0 in nordrhein-westfälischen Industrieunternehmen“ wird die Datengrundlage durch die Angaben von 144 Betriebsrät_innen, 137 Beschäftigten und 52 Vertreter_innen der Geschäftsführung aus 51 nordrhein-westfälischen Industrieunternehmen gebildet.

Keywords: labour-political shapeability; co-determination and participation; effects of systematic qualification measures; Industry 4.0 index; proactive works council (search for similar items in EconPapers)
Date: 2019
References: Add references at CitEc
Citations: Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
https://www.degruyter.com/view/j/arbeit.2019.28.is ... -0024.xml?format=INT (text/html)
For access to full text, subscription to the journal or payment for the individual article is required.

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:bpj:arbeit:v:28:y:2019:i:4:p:401-422:n:5

Ordering information: This journal article can be ordered from
https://www.degruyter.com/view/j/arbeit

Access Statistics for this article

Arbeit is currently edited by Gerhard Bosch, Katrin Hansen and Arne Heise

More articles in Arbeit from De Gruyter
Bibliographic data for series maintained by Peter Golla ().

 
Page updated 2020-03-19
Handle: RePEc:bpj:arbeit:v:28:y:2019:i:4:p:401-422:n:5