EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Zur Lage im Einzelhandel: Helfen staatliche Reglementierungen weiter?

Holger Wenzel, Uwe Christian Täger, Edda Müller and Joachim Zentes

ifo Schnelldienst, 2004, vol. 57, issue 21, 03-16

Abstract: Die zunehmende Intensität des Preiswettbewerbs, die steigende Zahl der Geschäftsaufgaben und Marktaustritte vor allem kleinerer Unternehmen des Einzelhandels sowie die gegenwärtige Krise der KarstadtQuelle-Gruppe sind Anlass vielfältiger Diskussionen um die Zukunft des Einzelhandels, auch um die Zweckmäßigkeit oder gar Notwendigkeit staatlicher Reglementierungen. Für Holger Wenzel, Hauptverband des Deutschen Einzelhandels, dürfen staatliche Reglementierungen im Einzelhandel nicht "zu Lasten des derzeitigen Distributionswettbewerbs ausfallen". Und auch Dr. Uwe Christian Täger, ifo Institut, sieht die Gefahr, dass staatliche Reglementierungen in der Regel "mehr oder minder negative Nebeneffekte für die genuinen Wettbewerbsprozesse in der Warendistribution (produzieren)". Prof. Dr. Edda Müller, Verbraucherzentrale, unterstreicht, dass vor allem Maßnahmen zur Stärkung des Verbrauchervertrauens nötig sind, während für Prof. Dr. Joachim Zentes, Universität des Saarlands, "zunächst keine zusätzlichen staatlichen Reglementierungen, sondern verstärkt konzertierte Aktionen auf unterschiedlicher Ebene (gefragt sind)".

Keywords: Einzelhandel; Preiswettbewerb; Marktanteil; Unternehmen; Facheinzelhandel; Konsumklima; Regulierung; Wettbewerb; Deutschland (search for similar items in EconPapers)
JEL-codes: L81 (search for similar items in EconPapers)
Date: 2004
References: View complete reference list from CitEc
Citations: Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
https://www.cesifo-group.de/DocDL/ifosd_2004_21_1.pdf (application/pdf)

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:ces:ifosdt:v:57:y:2004:i:21:p:03-16

Access Statistics for this article

ifo Schnelldienst is currently edited by Marga Jennewein

More articles in ifo Schnelldienst from ifo Institute - Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich Contact information at EDIRC.
Bibliographic data for series maintained by Klaus Wohlrabe ().

 
Page updated 2019-06-18
Handle: RePEc:ces:ifosdt:v:57:y:2004:i:21:p:03-16