EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Feiertagsstreichung, 40-Stunden-Woche, Steuererhöhung - ein Konzept zur mittelfristigen Haushaltssanierung?

Barbara Hendricks, Dieter Ondracek and Udo Ludwig ()

ifo Schnelldienst, 2004, vol. 57, issue 24, 03-09

Abstract: Fehlt der Bundesregierung ein mittelfristiges Konzept zur Haushaltssanierung? Dr. Barbara Hendricks, Bundesministerium der Finanzen, erläutert mit ihrem Beitrag das Haushaltskonzept der Bundesregierung für das Jahr 2005 und unterstreicht, dass das Konzept einen Weg aus dem Konflikt zwischen notwendigem Defizitabbau einerseits und konjunkturellen Erfordernissen andererseits weist. Dieter Ondracek, Deutsche Steuer-Gewerkschaft, sieht vor allem eine Notwendigkeit darin, dass Bewegung in die Struktur der Finanzpolitik gebracht wird: "Eine Steuervereinfachung durch Verzicht auf steuerliche Vergünstigungen und Sonderregelungen ist neben der konsequenten Anwendung geltender Steuergesetze ein wirksamer Beitrag zur Sanierung der öffentlichen Haushalte." Für Dr. Udo Ludwig, Institut für Wirtschaftsforschung Halle, ist eine Arbeitszeitverlängerung kein Mittel zur Haushaltssanierung.

Keywords: Haushaltskonsolidierung; Öffentlicher Haushalt; Arbeitszeitflexibilisierung; Öffentliche Finanzwirtschaft; Steuerbelastung; Steuerrecht (search for similar items in EconPapers)
JEL-codes: H30 (search for similar items in EconPapers)
Date: 2004
References: Add references at CitEc
Citations: Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
https://www.cesifo-group.de/DocDL/ifosd_2004_24_1.pdf (application/pdf)

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:ces:ifosdt:v:57:y:2004:i:24:p:03-09

Access Statistics for this article

ifo Schnelldienst is currently edited by Marga Jennewein

More articles in ifo Schnelldienst from ifo Institute - Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich Contact information at EDIRC.
Bibliographic data for series maintained by Klaus Wohlrabe ().

 
Page updated 2019-07-22
Handle: RePEc:ces:ifosdt:v:57:y:2004:i:24:p:03-09