EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Westdeutsche Industrie plant nach drei Jahren rückläufiger Investitionen für 2005 einen Anstieg von 4%

Annette Weichselberger

ifo Schnelldienst, 2005, vol. 58, issue 17, 25-31

Abstract: Nach den Ergebnissen des aktuellen ifo Investitionstests hat das westdeutsche verarbeitende Gewerbe zwar seine Investitionen in 2004 - entgegen den ursprünglichen Absichten - nochmals gekürzt. Für 2005 ist aber ein Anstieg von 4% geplant. Vorrangiges Investitionsmotiv ist in diesem Jahr die Erweiterung, dabei aber weniger die klassische Erweiterung, d.h. der Ausbau der Kapazitäten bestehender Produktionsprogramme, als vielmehr die Erweiterung bzw. Änderung der Produktpalette. Von den 62% der Unternehmen, die für 2005 Erweiterungsinvestitionen planen, wollen fast zwei Drittel in derartige Umstrukturierungsmaßnahmen investieren.

Keywords: Investitionsklima; Industrie; Unternehmen; Verarbeitendes Gewerbe; Branche; Branchenkonjunktur; Alte Bundesländer; Deutschland (search for similar items in EconPapers)
JEL-codes: E22 L60 (search for similar items in EconPapers)
Date: 2005
References: Add references at CitEc
Citations: View citations in EconPapers (3) Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
https://www.cesifo-group.de/DocDL/ifosd_2005_17_5.pdf (application/pdf)

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:ces:ifosdt:v:58:y:2005:i:17:p:25-31

Access Statistics for this article

ifo Schnelldienst is currently edited by Marga Jennewein

More articles in ifo Schnelldienst from ifo Institute - Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich Contact information at EDIRC.
Bibliographic data for series maintained by Klaus Wohlrabe ().

 
Page updated 2019-06-19
Handle: RePEc:ces:ifosdt:v:58:y:2005:i:17:p:25-31