EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Kurz zum Klima: Zu viel Salz verdirbt den Boden

Markus Zimmer (), Jana Lippelt () and Jonas Frank

ifo Schnelldienst, 2012, vol. 65, issue 19, 51-53

Abstract: Der zunehmende Einsatz von Anlagen zur Bewässerung sowie mangelnde Erfahrungswerte und Unkenntnis über den richtigen Einsatz der künstlichen Bewässerung haben in den letzten Jahrzehnten zu einer massiven Zunahme der Versalzung des Bodens geführt. Durch diese Bodenversalzung werden weite Flächen für die Landwirtschaft unbrauchbar. Sie sind nur durch hohen Aufwand und Kosten wieder renaturierbar. Der Beitrag in der Reihe »Kurz zum Klima« gibt einen Überblick über die Versalzung in Anbaugebieten und zeigt mögliche Gegenmaßnahmen auf.

Keywords: Klima; Bewässerung; Bodenbelastung; Bodennutzungsintensität; Landwirtschaft; Bewässerungslandwirtschaft; Wasseraufbereitungsanlage; Klimawandel; Salz; Welt (search for similar items in EconPapers)
JEL-codes: Q15 Q20 Q25 Q51 Q53 (search for similar items in EconPapers)
Date: 2012
References: View complete reference list from CitEc
Citations: Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
https://www.ifo.de/DocDL/ifosd_2012_19_8.pdf (application/pdf)

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:ces:ifosdt:v:65:y:2012:i:19:p:51-53

Access Statistics for this article

ifo Schnelldienst is currently edited by Marga Jennewein

More articles in ifo Schnelldienst from ifo Institute - Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich Contact information at EDIRC.
Bibliographic data for series maintained by Klaus Wohlrabe ().

 
Page updated 2021-06-12
Handle: RePEc:ces:ifosdt:v:65:y:2012:i:19:p:51-53