EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Das ifo Geschäftsklima und die deutsche Konjunktur

Christian Seiler and Klaus Wohlrabe ()

ifo Schnelldienst, 2013, vol. 66, issue 18, 17-21

Abstract: Der bekannteste Indikator für den Wirtschaftsverlauf in Deutschland ist das ifo Geschäftsklima, das sich aus den monatlichen ifo-Umfragen zur Geschäftslage und zu den Geschäftserwartungen zusammensetzt. Die Analysen zeigen, dass das ifo Geschäftsklima ein zuverlässiger Indikator für die deutsche Konjunktur ist. Der Zusammenhang mit den Wachstumsraten des BIP und mit den Wachstumsraten der Industrieproduktion ist höher als bei vergleichbaren Indikatoren, wie etwa dem ZEW-Index. Das ifo Geschäftsklima liegt zeitnah vor, zeigt den Konjunkturverlauf frühzeitig und zuverlässig an und unterliegt keinen Revisionen. Damit gilt das ifo Geschäftsklima zu Recht als der zentrale Indikator für die Beurteilung der Konjunkturentwicklung in Deutschland.

Keywords: Konjunktur; Konjunkturumfrage; Geschäftsklima; Deutschland (search for similar items in EconPapers)
JEL-codes: O10 (search for similar items in EconPapers)
Date: 2013
References: View references in EconPapers View complete reference list from CitEc
Citations View citations in EconPapers (6) Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
http://www.cesifo-group.de/DocDL/ifosd_2013_18_2.pdf (application/pdf)

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:ces:ifosdt:v:66:y:2013:i:18:p:17-21

Access Statistics for this article

ifo Schnelldienst is currently edited by Marga Jennewein

More articles in ifo Schnelldienst from ifo Institute - Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich Contact information at EDIRC.
Bibliographic data for series maintained by Klaus Wohlrabe ().

 
Page updated 2018-07-17
Handle: RePEc:ces:ifosdt:v:66:y:2013:i:18:p:17-21