EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Gibt es Schelte für Bundestagsabgeordnete, die nicht mit ihrer eigenen Partei stimmen?

Björn Kauder and Niklas Potrafke ()

ifo Schnelldienst, 2017, vol. 70, issue 12, 26-29

Abstract: Werden Bundestagsabgeordnete von ihren Parteien abgestraft, wenn sie in namentlichen Abstimmungen im Bundestag nicht mit ihrer Partei stimmen? Betrachtet wurden alle 218 namentlichen Abstimmungen in der Legislaturperiode 2009–2013 für 257 über die Liste in den Bundestag eingezogene Abgeordnete. Die Ergebnisse der Untersuchung zeigen nicht, dass die Parteien Bundestagsabgeordnete für das Abweichen von der Parteilinie bei erneuten Nominierungen abgestraft haben.

Keywords: Politische Partei; Abgeordnete; Abstimmung; Parteipolitik; Interessenpolitik (search for similar items in EconPapers)
JEL-codes: D72 D74 D78 (search for similar items in EconPapers)
Date: 2017
References: View references in EconPapers View complete reference list from CitEc
Citations: Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
https://www.cesifo-group.de/DocDL/sd-2017-12-potra ... estag-2017-06-29.pdf (application/pdf)

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:ces:ifosdt:v:70:y:2017:i:12:p:26-29

Access Statistics for this article

ifo Schnelldienst is currently edited by Marga Jennewein

More articles in ifo Schnelldienst from ifo Institute - Leibniz Institute for Economic Research at the University of Munich Contact information at EDIRC.
Bibliographic data for series maintained by Klaus Wohlrabe ().

 
Page updated 2019-09-14
Handle: RePEc:ces:ifosdt:v:70:y:2017:i:12:p:26-29