EconPapers    
Economics at your fingertips  
 

Privater Investitionsstau in Deutschland?

Fabian Lindner ()

No 96-2014, IMK Report from IMK at the Hans Boeckler Foundation, Macroeconomic Policy Institute

Abstract: Der Report analysiert die Entwicklung der privaten Investitionen in Deutschland. Im Vergleich zum Euroraum hat sich in Deutschland seit 2000 eine große Investitionslücke gebildet. Diese Lücke ist vor allem auf den starken Rückgang der Bauinvestitionen zurückzuführen, während sich die Ausrüstungsinvestitionen besser als im Euroraum entwickelt haben. Im Vergleich zur Vergangenheit liegen die Ausrüstungsinvestitionen aber dennoch auf niedrigem Niveau, obwohl die Gewinne weiter nahe historischen Höchstständen liegen, die Unternehmenssteuersätze gering sind und die Zinsen auf historischen Tiefstständen liegen. Die Unternehmen halten sich bei den Ausrüstungsinvestitionen im Moment vor allem wegen der geringen Kapazitätsauslastung zurück sowie wegen der Unsicherheit über die Zukunft des Euroraums. Die Bauinvestitionen in % des BIP sind zwar gestiegen, bleiben aber insgesamt noch unter denen im Rest des Euroraums. Dafür ist auch der Investitionsstau bei der öffentlichen Infrastruktur verantwortlich. Um die gesamte deutsche Investitionsleistung zu steigern, müsste der Staat für eine bessere Kapazitätsauslastung der Unternehmen sorgen. Dazu müsste sich die Regierung für eine Lockerung der Austeritätspolitik im Euroraum einsetzen und vermehrt in die öffentliche Infrastruktur investieren.

New Economics Papers: this item is included in nep-ger
Date: 2014
References: View references in EconPapers View complete reference list from CitEc
Citations: View citations in EconPapers (6) Track citations by RSS feed

Downloads: (external link)
http://www.boeckler.de/pdf/p_imk_report_96_2014.pdf (application/pdf)

Related works:
This item may be available elsewhere in EconPapers: Search for items with the same title.

Export reference: BibTeX RIS (EndNote, ProCite, RefMan) HTML/Text

Persistent link: https://EconPapers.repec.org/RePEc:imk:report:96-2014

Access Statistics for this paper

More papers in IMK Report from IMK at the Hans Boeckler Foundation, Macroeconomic Policy Institute Contact information at EDIRC.
Bibliographic data for series maintained by Sabine Nemitz ().

 
Page updated 2019-05-15
Handle: RePEc:imk:report:96-2014